HERZERREICHENDE TONKRAFT

MIT HARFE UND KLARINETTE ZUM KERN DER MUSIK

(Alle Fotos: Bruno Maul)

Anja Heinz-Civelek und Achim Rinderle haben sich auf der Spielwiese der Musik gefunden. Der Spieltrieb ist auch das verbindende Element der beiden, wenn sie sich auf die Suche nach der Musik des Moments machen: sie schöpfen dann aus ihrem großen Schatz an Erfahrung in verschiedensten Stilistiken - oder geben augenzwinkernd Klischees zum Besten. Was dabei entsteht, lässt sich in keine der üblichen Schubladen stecken, denn es klingt jedes mal anders. Einzig beständig ist eine tiefe Sensibilität, ein genaues Erspüren des Orts und Augenblicks, ein Miteinbeziehen der Zuhörer und ein steter Dialog zwischen den beiden Musikern.

Die Vergänglichkeit und Unwiederbringlichkeit jedes Konzerts macht die Musik des Duos zu einem besonderen Erlebnis. Es gibt keinerlei Absprachen, der Moment gibt den Impuls und die Kompositionen entstehen immer wieder neu aus dem vermeintlichen Nichts. Das Publikum darf auch mal Wünsche äußern, Raum und Zeit steuern ihren Teil bei - der Rest ist Intuition und Schönheit. Ja, Schönheit, denn die oft mit dem Begriff "frei" verbundene Dissonanz liegt den beiden Vollblutmusikern fern.

Mit herzerreichender Tonkraft spielen Anja und Achim Musik frei aus dem Moment. Harfe und Klarinette verbinden sich zu einem magischen Tanz voller Poesie und Leidenschaft. Ihr Rhythmus wird zum Puls des Lebens.


VERSCHIEDENE ASPEKTE

VON TIEFSTER STILLE BIS ZUR SCHALLENDEN AUSGELASSENHEIT

Eine kurze Vorstellung der verschiedenen Programme von Anim:

Tonsaide
Die meditative Seite des Duos. Tief berührend dringen Anja und Achim weit in den Ursprung der Musik ein. Wo in der Stille alles erklingt. Wo ein einzelner Ton das emotionale Potential einer Symphonie entfaltet. Wo die Menschen das Zuhören wieder neu erfahren und erspüren dürfen.
Tonsaide setzt demnach eine gewisse Bereitschaft voraus, sich der Ruhe hinzugeben und erfodert einen entsprechenden Ort.

Rundum die Welt
Hier wird auch geredet und "man" begegnet sich eher auf althergebrachte Weise. Lustige Dialoge kreisen um stilistische Klischees aus aller Welt. Die Zuhörer dürfen sich was wünschen und Anja und Achim versuchen dann, einen der Wünsche zu erfüllen. Dass sie dabei auch gerne das Ziel aus den Augen verlieren und eine ganz andere Abzweigung nehmen, das gehört selbstverständlich dazu.
Rundum die Welt passt an jeden Ort und in jeden Rahmen.



ZWEI GROSSE ALLGÄUER MUSIKER

DAS GANZE IST MAL WIEDER MEHR ALS DIE SUMME DER TEILE

Eine kurze Vorstellung der zwei Protagonisten von Anim:

Anja Heinz-Civelek
Konzertharfe, Volksharfe, Irish Harp, Stimme, Trommeln & Cajon
Als klassisch ausgebildete Harfenistin der Weltoffenheit längst verfallen und als Solistin immer offen für Unentdecktes. Unterrichtet Harfe.

Achim Rinderle
Klarinette, Bassklarinette, Trommeln, Shruti Box, Stimme & Kleinzeug
 
Bekannt vor allem als Klezmer Klarinettist bei "A Glezele Vayn" und als Solist im meditativen Metier. Unterrichtet Klarinette und Saxophon.


nach oben